Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Stand: 19.05.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus | Stand: 19.05.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand: 19.05.2020)

​Ab dem 22.05.2020 sind wieder Besuche in der MEDICLIN Seniorenpflegeeinrichung Rennsteigblick möglich. Allerdings gelten klare Regeln und Vorgaben.

Die Pflegeeinrichtung ist verpflichtet, zu kontrollieren, ob die Besucher die Schutzregelungen einhalten.

Ausgenommen sind Einrichtungen,  in denen ein nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtiges Infektionsgeschehen gemeldet wurde oder in denen eine bestätigte Infektion mit SARS-COV-2 vorliegt.

Maßgeblich sind die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und die aktuellen Vorgaben der Landesverordnung. In unserer Einrichtung haben wir zwei separate Räume für Besuche vorbereitet und entsprechend eingerichtet. In diesen Räumen sind zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr 30-minütige Besuche möglich. Auf Grund unserer Einrichtungsgröße und den einzuhaltenden Schutzmaßnahmen wird deshalb nur ein Besuch pro Woche möglich sein.

Nicht möglich sind Besuche von Personen, die

  • Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns haben
  • Anzeichen einer Erkältung haben: Fieber, Husten, Atemnot, etc.
  • innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten
  • in den letzten vier Wochen selbst an COVID-19 erkrankt waren oder ein nicht nachweislich widerlegter Krankheitsverdacht bestand

Ablauf des Besuches:

  • Melden Sie den Besuch telefonisch an:  werktags von 8 Uhr bis 14.30 Uhr unter der Telefonnummer +49 36259 64219.
  • Bitte melden Sie sich dann zum angemeldeten Zeitpunkt am Haupteingang unserer Einrichtung.
  • Ein Mitarbeiter des Betreuungsdienstes holt Sie ab, klärt Sie über die Hygieneauflagen auf und begleitet Sie in das Besucherzimmer. Füllen Sie bitte auch unseren Besucherfragebogen (Download als PDF) aus, um ggf. die Infektionskette nachvollziehen zu können.
  • Während Ihres Besuches müssen Sie dauerhaft einen Mundschutz tragen und dürfen den Besuchsraum nicht verlassen.
  • Nach Ende der Besuchszeit begleitet ein Mitarbeiter Sie wieder an den Ausgang der Einrichtung.

Gerne stellen wir für Sie das Desinfektionsmittel zur Verfügung. Für einen Mund-Nasen-Schutz müssen Sie selbst Sorge tragen.
Sollen Besuche in einem Besuchsraum nicht möglich sein, da dies der Zustand des/der Bewohners/in nicht zulässt, sind Besuche im Bewohnerzimmer möglich. Dazu werden Sie mit zusätzlicher Schutzausrüstung ausgestattet (Visier).
 
Wir bitten Sie im Sinne des Schutzes Ihrer Angehörigen und unserer Mitarbeiter in der Einrichtung um Verständnis und um Mitwirkung bei der Umsetzung dieser Maßnahmen.

Weitere Informationen zum Thema "Pflege in Zeiten von Corona" finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Heimleitung unter der Telefonnumer +49 36259 64219 oder schreiben eine E-Mail.